Der Erde zuhören

Wege aus der ökologischen Krise

Von Siegfried Prumbach – raum&zeit Ausgabe 157/2009

Dass der Mensch die Erde in eine tiefe ökologische Krise gestürzt hat, ist Jedem klar, der die gegenwärtigen Veränderungen in der Natur beobachtet. Wie können wir diese Entwicklung stoppen? Nicht durch politische Verlautbarungen, Konferenzen und Absichtserklärungen, meint der Geomant und Ökotherapeut Siegfried Prumbach, sondern indem wir der Erde zuhören.

James Lovelock, ein NASA-Wissenschaftler, war beauftragt, das Entstehen und Vergehen der Marsatmosphäre zu untersuchen. Bei seiner Arbeit fiel ihm auf, dass seine Wissenslücken über die Marsatmosphäre nur geschlossen werden konnten, wenn er sich mit der Entwicklung der Erdatmosphäre befassen würde. Er kündigte bei der NASA, denn für diese Idee hatte man dort keine Gelder, und legte mit seiner Erforschung der Genese der Erdatmosphäre den Grundstein für die Systemökologie. Er erkannte, dass Offenheit, Kooperation und Feedback, also Rückkopplung, der Garant für die erfolgreiche Vernetzung und Interaktion aller Systeme des Planeten Erde war. 

Er schrieb ein berühmt gewordenes Buch dazu, das den Titel „Gaia, die Erde ist ein Lebewesen“ trägt. Damit brachte er zum Ausdruck, dass die Erde ein höheres, intelligentes Wesen ist, Gaia, und selbst im wissenschaftlichen Sinne als komplexer, intelligenter Organismus betrachtet werden kann. Hier liegt der Beginn der Systemtheorie, die heute in der Mathematik, Physik, Biologie, Ökologie, Psychologie und Wirtschaftswissenschaft die Grundlage eines neuen, integrativen Denkens geworden ist. 

Ökologie bedeutet, dass unterschiedliche Systeme oder Gesellschaften zusammen arbeiten, ein gemeinsames Muster bilden und das, obwohl es unterschiedliche Ebenen, Qualitäten und fortwährende Interaktionen, Kooperationen und Abgrenzungen gibt. Dabei wird das Wohl eines jeden Systems durch Rückkopplungsschlaufen geregelt, die Grenzüberschreitungen sanktionieren, im schlimmsten Fall, wie bei einem nicht reagierenden System, bis zu seiner Vernichtung.

Die Ökologische Krise

Die Reaktionen der Erde

Hat die Polumkehr bereits stattgefunden?

Die Erde spricht mit uns

Die Ökologie des Bewusstseins

Auf dem Weg zum Erdemenschwesen

Der Autor

Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.
Suchen
Schrift kleiner   Schrift wiederherstellen   Schrift größer
Seite drucken