Robert Stein - 9/11 Nuked Into Reality

9/11 - 10 Jahre danach

Robert Stein

Es sind jetzt 10 Jahre vergangen, seit diesem verhängnisvollen Tag. Der 11. September 2001, und noch immer stellen sich millionen Menschen auf dieser Welt die Frage: Was in Gottes Namen ist da eigentlich passiert. Warum haben sich die Gebäude des World Trade Centers einfach in Staub aufgelöst? 80% der Gebäude sind nämlich einfach verschwunden. Wie konnte das geschehen? Warum war es an ground zero Wochen später noch so heiß, daß den Feuerwehrleuten bei der Arbeit einfach die Stiefel geschmolzen sind? Und wieso sind von den Rettungskräften hunderte an Leukämie gestorben und zehntausende schwerkrank, oder liegen im Sterben? Auf diese Fragen gab es bisher keine Antwort. Doch dann hat ein Mann aus Russland eine ganz neue These aufgebracht, und von dieser These handelt dieser Vortrag.

Robert Stein auf dem Kongress für Grenzwissen 2011, in Saarbrücken, am 11.06.2011, mit seinem Vortrag "9/11 Nuked Into Reality".

In diesem Vortrag läßt Robert Stein die neusten Erkenntnisse zum Fall 9/11 einfließen, die bis zur 4. Wahrheit reichen. Er bittet am Ende des Vortrages die YouTube Gemeinde, seine vorgetragenen Analysen zu widerlegen, in der Hoffnung, die 9/11 Wahrheitsbewegung in Einklang bringen zu können.

Im Online-Archiv finden Sie den Artikel von Robert Stein aus der raum&zeit Ausgabe 173

Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.
Suchen
Schrift kleiner   Schrift wiederherstellen   Schrift größer
Seite drucken