Ukraine-Krise: Mark Bartalmai bei SteinZeit.TV

Es sind grauenhafte Bilder mit denen Mark Bartalmai jeden Tag arbeitet. Seit Sommer 2014 berichtet er aus dem Kriegsgebiet im Donbass.
Dabei begleitet er die Soldaten der Bürgerwehr bei ihrem täglichen Einsatz bis an die Front und berichtet auch über das Leiden der Zivilbevölkerung, welche nicht nur den Schrecken des Krieges ausgesetzt sind. Jegliche Sozialleistungen wie Rentenbezüge, Krankenversicherung odder Studiendarlehen wurden für alle Menschen im Donbass von der Regierung in Kiew blockiert.

Im Gespräch mit Robert Stein berichtet Mark Bartalmai vom Alltag des Krieges. Aus seinen Bildern entsteht derzeit der Dokumentarfilm "Ukrainian Agony".

Das Projekt von Mark Bartalmai können Sie hier unterstützen

Die Website zum Film "Ukrainian Agony" finden Sie hier

(Quelle: Youtube / SteinZeitTelevision)

Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.
Suchen
Schrift kleiner   Schrift wiederherstellen   Schrift größer
Seite drucken