"Verschwörungstheorien" im ZDF

ZDF-Sendung "Die Anstalt" thematisiert Transatlantische Netzwerke

Videoaufzeichnung der Sendung "Die Anstalt" vom 29. April - zu sehen in der ZDF-Mediathek

Werden so genannte "Verschwörungstheorien" jetzt doch noch salonfähig? Max Uthoff und Claus von Wagner, das neue Leitungs-Team "der Anstalt", packen in dieser Kabarett-Sendung des ZDFs das heiße Eisen "Transatlantische Netzwerke" an. Die Sendung vom 29. April ist bereits in der ZDF-Mediathek zu sehen. Die unheiligen Verflechtungen von Politik und Medien, wo führende Köpfe der Alpha-Median wie FAZ, Süddeutsche, Die Welt, Frankfurter Allgemeine und der BILD in transatlantischen Elitevereinigungen PRO-NATO und Rüstungsindustrie gebrieft werden, zeigen Uthoff und von Wagner wunderbar pointiert in der Satire-Sequenz zum EU-Ukraine Assozierungsabkommen ab der 36. Minute (sh. You Tube Clip oben) auf. In der ZDF-Mediathek finden Se die gesamte Sendung vom 29. April, die im übrigen von vorne bis hinten äußerst sehenswert ist, insbesondere auch die Szene, in der Claus von Wagner als Putinversteher durch "Elektroschocks" zur Vernunft gebracht wird. Es gibt doch noch Menschen in den Medien, die dieser Meinungsmanipulation entgegentreten.

Komplette ZDF-Sendung "Die Anstalt" vom 29. April ansehen in der Mediathek des ZDF.

Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.
Suchen
Schrift kleiner   Schrift wiederherstellen   Schrift größer
Seite drucken