IREF sucht Partnerschaft mit Mobilfunkelektronik-Hersteller: Wer produziert das erste Bio-Handy?

G-Com® leitet Elektrosmog freies technologisches Zeitalter ein

Von Dr. rer. nat. Hartmut Müller, Wolfratshausen – raum&zeit Ausgabe 115/2002

Am 27. Oktober 2001 wurden die Tölzer Medientage Schauplatz eines historischen Ereignisses. Das Institut für Raum-Energie-Forschung GmbH in memoriam Leonard Euler stellte die weltweit erste Telekommunikation ohne Elektrosmog vor (siehe raum&zeit Nr. 114). Die neue G-Com®-Technologie steckt zwar noch in den Kinderschuhen, aber das Institut arbeitet gemeinsam mit Physikern und Mathematikern der Universität St. Petersburg mit Hochdruck an ihrer Weiterentwicklung und Perfektionierung. Die deutsche Industrie ist noch skeptisch, zumal die G-Com®-Technologie auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basiert, die sich in deutschen akademischen Hochburgen noch nicht etabliert haben. Russische und schweizerische Manager nutzen indes die Gunst der Stunde und überhäuften das Wolfratshausener Forschungsunternehmen mit Angeboten.

© 2017 by Ehlers Verlag GmbH raum&zeit bei
zur Startseite