Wie Beta-Blocker und ACE-Hemmer den Blutdruck provozieren

Wirkungsvolle Alternativen bei Bluthochdruck

Von Dr. Peter Hain und Werner J. Wicker, Bad Nauheim – raum&zeit Ausgabe 122/2003

Bluthochdruck ist in unserer schnelllebigen Zeit eine der häufigsten Erkrankungen überhaupt. Gefürchtet sind dabei vor allem die möglichen Spätfolgen eines anhaltenden Bluthochdrucks wie die Entwicklung koronarer Herzkrankheiten mit der Gefahr von Herzinfarkt. Auch eine erhöhte Schlaganfall-Anfälligkeit, Netzhautschäden und die so genannte Schrumpfniere können Folgen der gefäßverändernden Auswirkungen einer Bluthochdruckerkrankung sein. Die ganzheitliche Kardiologie bietet jedoch Auswege.

zur Startseite