Die Erschaffung des Tier-Menschen

Die neueste Perversion der Transplantationsmedizin

Von Lislott Pfaff, Liestal, Schweiz – raum&zeit Ausgabe 130/2004

Menschen mit Schweineherzen – was unglaublich klingt, scheint in naher Zukunft machbar zu sein. Indessen sind die Risiken durch neuartige, vom Schwein auf den Menschen übertragbare Viren immens – bisher unbekannte Seuchen könnten sich in Windeseile ausbreiten. Doch die Pharma-Riesen wittern im Transplantationsgeschäft einen lukrativen Markt und versuchen trotz dieser Gefahren, mittels Gen- und Klontechnik Tiere als Organlieferanten für den Menschen der Zukunft zu produzieren.

zur Startseite