Ein Periodensystem für Physiker

Von Kurt Schneider, Kandern – raum&zeit Ausgabe 130/2004

Das grundlegende Ordnungsprinzip des Periodensystems der chemischen Elemente ist die aufsteigende Kernladungszahl. Kurt Schneider zeigt, dass man die Kernladungszahlen auch anders ordnen kann, wenn man ihre Quadratwurzeln als Kettenbrüche darstellt und diese klassifiziert. So entsteht ein neues Periodensystem, das die physikalischen Eigenschaften der Elemente in den Vordergrund stellt.

zur Startseite