Die menschliche Psyche als Fraktal (Teil 2)

Traumaentstehung und Trauma-Entstressung nach der Neuen Homöopathie

Von Mag. phil. Ölwin H. Pichler, Wolfratshausen – raum&zeit Ausgabe 138/2005

Das menschliche Bewusstsein arbeitet, wie alle Systeme, auf den Grundlagen von Selbstorganisation und Vernetzung. Forschungen der Systemtheoretiker zeigen uns, dass solche Vorgänge immer auf Selbstwiederholungen, Algorhythmen und Attraktoren aufgebaut werden. Was das für die Organisation des menschlichen Bewusstseins bedeutet und wie die Neue Homöopathie nach Erich Körbler auf Grund dieser Erkenntnisse therapeutisch arbeitet, soll der nachfolgende Artikel aufzeigen.

zur Startseite