Global Scaling: Das Geheimnis der kosmischen Rhythmen (Teil 2)

Von Dr. rer. nat. Hartmut Müller, Wolfratshausen, und Dipl. Ing. Claus Bürger, Köln – raum&zeit Ausgabe 139/2006

Unser Leben wird vom Zusammenspiel vielfältiger innerer Rhythmen geprägt – vom Rhythmus der Atmung, des Herzschlages bis hin zu komplexen neurophysiologischen und zellbiologischen Rhythmen. Diese Rhythmen schwanken zwar und verändern sich im Verlaufe des Lebens. Jedoch bleiben grundlegende Zusammenhänge erhalten, die es erlauben, wichtige Veränderungen der inneren Rhythmik zu prognostizieren.

zur Startseite