Nahrungsergänzung für Elektrosensible

Ein Erfahrungsbericht

Von Karl Trischberger, Lenggries – raum&zeit Ausgabe 141/2006

Elektrosensible Menschen müssen sich oftmals im Keller verkriechen, um den quälenden Schmerzen, die durch den allgegenwärtigen Elektrosmog ausgelöst werden, zu entgehen. Doch es gibt Hoffnung, die Beschwerden zu lindern.
Karl Trischberger ist selbst elektrosensibel und zeigt hier, was ihm geholfen hat.

© 2017 by Ehlers Verlag GmbH raum&zeit bei
zur Startseite