© Denise Raasina

Licht im Dunkel

Die Botschaft der Überlebenden von Auschwitz

Von Christa Spannbauer, Berlin – raum&zeit Ausgabe 183/2013

In Auschwitz fand einer der schwersten Angriffe auf die Menschlichkeit in der Geschichte der Zivilisation statt. Weit mehr als eine Million Menschen fielen dem Vernichtungswillen der Nationalsozialisten zum Opfer. Wie gelang es den Überlebenden, diesen Angriff als Mensch zu überstehen? Was gab ihnen die Kraft zum Leben, Überleben und Weiterleben? Für den Dokumentarfilm „Mut zum Leben“ begaben sich Christa Spannbauer und der Regisseur Thomas Gonschior auf eine Spurensuche und begegneten drei bemerkenswerten Menschen.

zur Startseite