Die organisierende Kraft der Wirbel

Wirbelphysik stellt Entropiesatz in Frage

Von Prof. Dr. Amiran Aptsiauri, Kutaisi, Georgien – raum&zeit Ausgabe 185/2013

Der zweite Hauptsatz der Thermodynamik besagt, dass in einem im thermischen Gleichgewicht befindlichen Medium wie Wasser oder Luft keine Energie umgewandelt werden kann. Doch gültig ist er nur unter hermetischen Laborbedingungen. Die Natur kennt jedoch keine abgeschlossenen Systeme. Prof. Dr. Aptsiauri zeigt das Prinzip auf, wie sich durch synchronisierte Wirbelphänomene Energie gewinnen lässt. 

zur Startseite