© efks – Fotolia.com; Collage: raum&zeit

Remote Viewing ist für alle da!

Warum jeder Mensch hellsichtig ist

Von Manfred Jelinski, Ostenfeld – raum&zeit Ausgabe 194/2015

Warum eigentlich wird Remote Viewing von so vielen als „Eso-Kram“ abgetan? Woher kommt die Skepsis und wie kann sie aufgelöst werden?
Natürlich durch für den logisch denkenden Menschen nachvollziehbare Argumente. Manfred Jelinski nennt diese und beschreibt weitere Fallstricke, nach deren Überwindung nur eine Überzeugung übrig bleibt:
Remote Viewing kann jeder lernen!

zur Startseite