© Sebastian Kaulitzki – Fotolia.com

Strophanthin

Zuverlässige Hilfe bei Herzkrankheiten

Von Rolf-Jürgen Petry, Buchenbach – raum&zeit Ausgabe 195/2015

Obwohl Schulmediziner es Jahrzehnte lang höchst erfolgreich eingesetzt haben, wurde Strophanthin aus den Lehrbüchern verbannt – für Rolf-Jürgen Petry ist dies auf einen Feldzug von Lobbyisten zurückzuführen.
Als Geheimtipp aber gilt die Natursubstanz auch heute noch als hocheffizientes Mittel bei Herzinsuffizienz, Angina Pectoris, Herzinfarkt, Schlaganfall und sogar Demenz.

zur Startseite