© agsandrew – Fotolia.com

Unbewusste Schuld – wie schwer sie wiegt und wie leicht sie zu lösen ist

Von Ulrich Kohler (HP), Weilheim – raum&zeit Ausgabe 208/2017

Es ist mit dem Verstand kaum zu erfassen und doch gibt es die menschliche Neigung, sich schuldig zu fühlen, wenn man selbst früher Leid erfahren hat, das nicht geheilt wurde. Und auch erlebtes Leid anderer, für das man überhaupt nicht verantwortlich war, kann unbewusste Schuld verursachen. Die Neigung, unbewusste Schuld zu empfinden, ist ein tief menschlicher Wesenszug, der damit zu tun hat, dass wir mitfühlende, soziale Geschöpfe sind.
Ulrich Kohler entdeckte diese Zusammenhänge und entwickelte eine Therapiemethode, mit der sich solche Fesseln lösen lassen.

© 2017 by Ehlers Verlag GmbH raum&zeit bei
zur Startseite