Über globale Magnetgitterausformungen

Von Heinz R. Müller – raum&zeit Ausgabe 17/1985

Wir gehen bei unseren Untersuchungen davon aus, daß in der geobiologischen Praxis im wesentlichen von zwei Gitterarten die Rede ist, die unseren Globus in relativ regelmäßiger Strukturausformung umspannen sollen. Die eine folgt dabei den Haupthimmelsrichtungen, die andere den Zwischenhimmelsrichtungen.

€ 2.50 inkl. 19% MWST
zur Startseite