Kinder mit Pillen dressieren

Von Hermann Keppler, München – raum&zeit Ausgabe 30/1987

Viel zu schnell, viel zu oft und viel zu bedenkenlos werden Psychopharmaka an Kinder und Jugendliche verabreicht. Auf diese „moderne“ Entwicklung, ihre bösen Folgen und möglichen Hintergründe macht dieser Beitrag aufmerksam.

€ 1.25 inkl. 19% MWST
zur Startseite