Menschengerechte statt wissenschaftliche Medizin

Von Dr. med. Stefan Koehler, Bad Heilbrunn – raum&zeit Ausgabe 32/1988

Hier spricht ein Arzt aus der Seele vieler Kollegen und noch mehr Patienten. Ein Naturwissenschaftler, der die geistige Krise der Gegenwart, insbesondere auf medizinischem Gebiet, erkannt hat.
Er fragt sich u. a. zu Recht, welchen Sinn die medizinische Fachspezialisierung noch hat, wenn all die verschiedenen Spezialisten die gleichen Pharmaka verschreiben. Oder welchen Sinn die pharmazeutische Dauervergiftung haben soll. Im Gegensatz zu der pharmahörigen orthodoxen Medizin ist er der Meinung, daß nur homöopathische Erfahrungs- und Ganzheitsmedizin den Ausweg aus der Krise der Medizin weisen können.

€ 1.50 inkl. 19% MWST
zur Startseite