Menschenmanipulation durch ELF-Wellen?

Von Dr.-Ing. W. Volkrodt, Bad Neustadt – raum&zeit Ausgabe 37/1989

Wird der Krieg der Sterne durch den Krieg der Zentimeterwellen ersetzt? Was ist dran an den ELF (Extreme-Low-Frequcnces)-Wellen, die neuerdings bei Eingeweihten für Aufregung sorgen? Können sie wirklich die Psyche des Menschen beeinflussen, ganze Völker gefügig machen, das Wetter verändern? Sie können. Das ist das Ergebnis der gründlichen Recherchen von Dr. Volkrodt, einem erfahrenen Hochfrequenztechniker, der u. a. als einer der Ersten die zunehmenden Radar- und Richtfunkwellen für das Waldsterben verantwortlich machte (siehe raum&zeit Nr. 26 "Wer ist wirklich schuld am Waldsterben?“). Diese Teufels-ELF-Wellen sind offenbar schlimmer als AIDS, Pest und Cholera zusammen. Vor allem: Sie werden zur Zeit von den Militärs in Ost und West besonders sorgfältig weiterentwickelt, wobei der Osten etwa zwei Jahrzehnte Vorsprung hat. Wieder einmal zeigt sich eine gravierende wissenschaftliche Fehlentwicklung unserer Physik: Sie leugnete Jahrzehnte lang hartnäckig (und tut es zum Teil heute noch), daß von Mikrowellen auch nicht-thermische Schäden beim Menschen und der Natur verursacht werden können. Hier ist der Bericht von Dr. Volkrodt, über dessen Brisanz er sich durchaus bewußt ist.

€ 2.00 inkl. 19% MWST
zur Startseite