Verblüffende Heilerfolge mit Mikromagnetik (I)

Von Prof. Dr. med. Wilhelm Langreder, Hagen – raum&zeit Ausgabe 37/1989

Der Autor hat inzwischen ein international hohes Ansehen erlangt. Seine Mikro-Magnetische Medizin (MMM), der raum&zeit sein erstes „special“ widmete, hat er inzwischen so verbessert, daß selbst bei schweren Krebs- und MS-Erkrankungen verblüffende Heilerfolge erzielt werden. Das erstaunliche an seiner Therapie: Er benötigt weder Chemo-Pharmaka in Hülle und Fülle noch teure medizinische Apparate. Er analysiert lediglich ultrafeine Zell-Strahlungen (ähnlich wie beim Plasma-Print-Verfahren) und sorgt dafür, daß von der Norm abweichende Strahlungen reguliert werden. Alles in allem eine sehr kostensenkende Medizin. Der Witz: Niemand in den einschlägigen Ministerien interessiert sich für diese nachweisliche Kostendämpfung in der Medizin. Haben die Zyniker also doch recht, die behaupten, solange mehr Menschen vom Krebs leben als davon sterben, ist niemand daran interessiert, den Krebs wirklich zu bekämpfen? Herr Blüm, Frau Süssmuth, lesen Sie ab sofort in raum&zeit, wie man die Kosten in der Medizin wirklich senken kann. Denn Professor Langreder beginnt eine neue Fortsetzungsserie.

€ 0.75 inkl. 19% MWST
zur Startseite