Das "Gedächtnis" biologischer Systeme

Von Prof. Dr. I. Fl. Dumitrescu und Dr. Liliana Dumitrescu, Ronchin, Frankreich – raum&zeit Ausgabe 39/1989

Schon das Wort Fotografie oder Bild ist irreführend, wenn es um die Forschungsarbeiten von Professor Dumitrescu geht. Was er mit seiner Elektronografie sichtbar macht, sind Energiefelder biologischer Systeme. Die Energiefelder, gleichgültig, ob elektromagnetischer, thermodynamischer oder elektrischer Herkunft, werden von Professor Dumitrescu aufgezeichnet und wiedergegeben. Was er dabei entdeckt, ist schlicht sensationell. So macht er unter anderem amputierte Blattspitzen als Energiefelder wieder sichtbar. Seine Aufnahmemethoden dokumentieren erstmals wissenschaftlich das ‘Gedächtnis‘ biologischer Systeme, d. h. nichts anderes als deren immaterielles Erscheinungsbild!
raum&zeit veröffentlicht die Arbeiten Prof. Dumitrescus erstmals im deutschsprachigen Europa.

€ 2.00 inkl. 19% MWST
zur Startseite