Fokaltherapie in der Naturheilpraxis

Von Dr. med. Eugen Zoubek, Marbella, Spanien – raum&zeit Ausgabe 40/1989

Der Sinn jeder biologischen Ganzheitsbehandlung muß es sein, sämtliche Herde im Organismus zu Beginn der Behandlung auszuschalten. Durch diese Therapie sollen nicht nur die da durch entstandenen Mesenchymblockaden beseitigt werden, sondern es wird vor allem die humorale Immunlage im Organismus wieder normalisiert. Außerdem wird durch geeignete Lymphmittel auch die lokale Lymphzirkulation im Walday‘schen Rachenring wieder stabilisiert, was sich auch auf die Halswirbelsäule günstig auswirkt. Die nervale Komponente beim Herdgeschehen wird durch das Lidocain im Lymph mittel ausgeschaltet. Im Bezug auf die Wichtigkeitsskala beim Herdgeschehen ist an erster Stelle das tonsillogene Fokalgeschehen zu nennen. An zweiter Stelle stehen die Zahnherde und an dritter Stelle die Nebenhöhlen.

€ 0.50 inkl. 19% MWST
zur Startseite