Wie man Giftmetalle selbst aufspüren kann

Von Dr. E. Krajniak, S. Magnery, Hans Rex, Belmont, Australien – raum&zeit Ausgabe 49/1991

In Australien ist es einem Forscherteam offenbar gelungen, ein Testverfahren zu entwickeln, das in zweierlei Hinsicht revolutionierend ist: Es ermöglicht das Aufspüren von Giftmetallen sowohl im Organismus als auch in der Umgebung (Wohnung, Garten etc) und es ist unglaublich preiswert. Auch wenn das System nicht im einzelnen beschrieben wird, stellt raum&zeit die Funktionsweise des neuen Testverfahrens vor, weil wir wissen, daß es eine Reihe von Problemen in Arzt- und Heilpraxen lösen kann.

€ 1.00 inkl. 19% MWST
zur Startseite