Wie gefährlich sind Computer- und Fernsehstrahlungen?

Von Prof. K. E. Lotz, Biberach/Riß – raum&zeit Ausgabe 53/1991

Damit vor lauter "Erdstrahlen" nicht die "Fortschritts-Strahlungen" von Computer- und Fernsehschirmen vergessen werden, ist raum&zeit ständig auf der Suche nach relevanten Studien. Die Ausbeute ist mehr als mager. Klar, wer will schon der Wachstumsbranche Nr. 1, der Computerbranche bescheinigen, daß sie ungesund ist? Dankbar für jeden Fingerzeig veröffentlichen wir nachstehend eine Studie, die mit Mängeln behaftet ist. Sie wurde im Auftrag einer Firma durchgeführt, die Strahlenabsorber für Bildschirme herstellt (zwei stöpselähnliche Gegenstände, die diagonal versetzt am Rahmen des Schirms angebracht werden), es wurde nur die Adrenalin-Ausschüttung untersucht und das nur bei 12 Probanden. Trotzdem wird im ersten Teil der Studie wenigstens klar aufgezeigt, welche Felder sich wo aufbauen und was sie bewirken. Wir veröffentlichen die Studie auszugsweise mit der herzlichen Bitte an unsere LeserInnen, uns Tips für weitere Info-Quellen zum Thema Bildschirmstrahlen aus Computer und Fernseher zu geben.

€ 0.75 inkl. 19% MWST
zur Startseite