Die Vis Vitalis und die Freie Energie

Von Dr. Alfons Söder, Frankfurt, und Heinz Hitzeroth, Wiesbaden – raum&zeit Ausgabe 60/1992

Mit ganz einfachen Worten machen die beiden Autoren schier unglaubliche Feststellungen. Sie setzen die Vis Vitalis (Lebenskraft) mit "Freier Energie" gleich und weisen das auch noch anhand von Experimenten mit Rinder-Wirbelknochen nach. Wenn die beiden Forscher Recht haben, bedeutet das schlicht und ergreifend, daß eine ganz simple Plus-Minus-Polarität die Welt zusammenhält. Das würde aber auch bedeuten, daß unsere Teilchen-Physiker gewaltig auf dem Holzweg sind, was raum&zeit von Anfang an vermutet hat. Hier ist der hochinteressante Bericht. 

zur Startseite