Die neue Homöopathie (XIII): Das Tao der Psychologie

Von Erich Körbler, Wien – raum&zeit Ausgabe 62/1993

Wenn man die Wechselwirkungen zwischen Kosmos, Umwelt, Mensch begriffen hat, ist es relativ einfach, auch Mittel zu finden, wie man Störungen dieser Wechselwirkungen wieder beheben kann. Daß es sich bei den Wechselwirkungen um die Ebenen Körper-Seele-Geist und umgekehrt handelt, ist zwar bekannt, wird aber – und hier ganz besonders von der Orthodoxen Psychologie – manchmal auf geradezu groteske Art ignoriert. Erich Körbler stößt mit diesem Beitrag in die komplexe Welt der Psychologie vor und behandelt vor allem das weitgehend verschwommene Thema "Psychosomatische Krankheiten". Mit der ihm eigenen Kombination von analytischem Denken und pragmatischem Handeln zeigt er hier, wie man selbst so diffizile Gebiete wie die Psychosomatik relativ einfach in den Griff bekommen kann. Und das ohne Psychopharmaka oder Elektroschocks.

€ 1.75 inkl. 19% MWST
zur Startseite