Technische Revolte mit Implosionsgas?

Von Yull Brown, Kalifornien, USA – raum&zeit Ausgabe 69/1994

Der Autor ist gleichzeitig der Erfinder eines Implosions-Gases, das er aus Wasser per Elektrolyse herstellt, allerdings ohne Trennscheibe. Mit seinem patentierten und inzwischen marktfähigen Wasserstoff/Sauerstoffgas kann Yull Brown nicht nur Ziegel verschweißen und Wolfram sublimieren, sondern er kann auch radioaktive Strahlung im Verhältnis von 1000 : 40 minimieren, denn sein Gas läßt beim Implodieren das Volumen in der Größenordnung von 1860 : 1 schwinden. Mit anderen Worten: Yull Brown hat die sogenannte Vakuum-Technik perfektioniert, die in ihren Ansätzen in Deutschland schon am Ende des Zweiten Weltkrieges erkennbar war (Walter Motor). Das Brownsche Gas ist geeignet, die technische Revolte, die bereits – unbemerkt von der Medien-Öffentlichkeit – im Gang ist, weiter zu beschleunigen. Denn sein Gas ist Teil der Vakuum-Technik, das durch Implosion ungeheure Kräfte aus dem Vakuum freisetzt. Yull Brown stellt hier sein Gas selbst vor.

€ 2.50 inkl. 19% MWST
zur Startseite