Geomantie: Ein Weg des Erkennens

Teil 1: Im Zeichen des Kreuzes

Von Siegfried Prumbach, Bornheim – raum&zeit Ausgabe 74/1995

Der Begriff Geomantie ist in raum&zeit oft erwähnt worden. Was sich genau dahinter verbirgt, erläutert der Autor hier äußerst sachkundig. Dabei stellt sich heraus, daß die Menschen vor einigen zigtausend Jahren die Zusammenhänge zwischen Mensch und Natur wesentlich intelligenter handhabten als wir heute und daß sie die energetische Matrix der Mutter Erde kannten und zu nutzen wußten. Das, was wir als „Gebildete” heute so flott als „primitive Kulturen” bezeichnen, entpuppt sich bei näherem Hinsehen als tiefe Einheit zwischen kosmischen und erdhaften Kräften. Zusammenhänge, die wir längst nicht mehr kennen. Der Bericht dokumentiert aber wieder einmal die Genialität Erich Körblers. Denn offenbar kannte er die energetische Matrix der Natur. Wir halten die Wiedervermittlung des verschütteten Wissens um die Geomantie jedenfalls für so wichtig, daß wir den Autor gebeten haben, in mehreren Folgen darüber zu berichten. Erstmals in diesem Jahr kann man übrigens in seiner Freien Akademie für Geomantie „Anima Mundi” Geomantie studieren.

€ 3.25 inkl. 19% MWST
zur Startseite