Geomantie: Ein Weg des Fühlens

Teil 2: Die Magie des Weiblichen

Von Siegfried Prumbach, Bornheim – raum&zeit Ausgabe 75/1995

Die Bedeutung der Geomantie für den Menschen und die von ihm mißbrauchte Erde kann nicht hoch genug eingeschätzt werden.
Wir haben deshalb einen der führenden Experten auf dem Gebiet der Geomantie, Siegfried Prumbach, gebeten, in mehreren Folgen darüber zu berichten, denn neben seinem Wissen verfügt der Autor unserer Meinung nach auch über die notwendige „Fühligkeit”, um das Wissen zu beseelen. Die Vereinigung von Gefühlsprinzip und Erkenntnisprinzip, von Ethos und Logos ist das Geheimnis der Geomantie, wie er selbst schreibt. Kaum ein anderer bemüht sich mehr um diese Vereinigung als er. In dieser Folge berichtet Siegfried Prumbach u. a. von dem Schaden, den die Geomantie erlitt, als die Mütterkulturen untergingen und Geomantie von Männern als Mittel zur Macht mißbraucht wurde.

zur Startseite