Die Sprache der Pferde verstehen lernen

Bericht vom Seminar "Die Botschaft der Pferde"

Von Andrea Ehlers, Sauerlach – raum&zeit Ausgabe 76/1995

Allein in Bayern gibt es inzwischen über 100.000 Pferde und etwas mehr als 7.000 Reitställe und Pensionen. Die Tendenz ist nach wie vor steigend. Man rechnet, daß der Boom erst in etwa fünf Jahren abflauen wird. Natürlich sind alle privaten Pferdebesitzer (meist sind es Frauen) überzeugt, ihrem Pferd das Beste zu geben, es zu lieben und vor allem, es zu verstehen. Daß sich in Wirklichkeit Tragödien des Mißverständnisses zwischen Mensch und Pferd, und zwar auf Kosten des Pferdes, abspielen, behauptet Klaus Ferdinand Hempfling. Seiner Meinung nach muß der moderne Mensch erst wieder lernen, die „Sprache der Pferde“ zu verstehen. Andrea Ehlers, selbst passionierte Reiterin und Pferdebesitzerin, hat für raum&zeit eines seiner Seminare besucht.

€ 2.00 inkl. 19% MWST
zur Startseite