Die andere Seite der Kraftorte

Von Siegfried Prumbach, Anima Mundi, Bornheim – raum&zeit Ausgabe 80/1996

Auf der Paracelsus Messe in Wien hielt der Leiter der Freien Akademie für Geomantie „Anima Mundi“, Siegfried Prumbach, im Rahmen des raum&zeit Symposium den nachstehenden Vortrag. Der Vortrag wurde mit lang anhaltendem Beifall bedacht. Hier sprach ein Geomant mit Leib und Seele zum Thema „Orte der Kraft“, wie man es zuvor so nicht gehört hatte. Er grenzte sich nicht nur erfrischend klar von der Esoterik ab, sondern er beförderte den Ort der Kraft auch wieder da hin, wo er hingehört: in den Menschen. 300.000 Jahre Kulturgeschichte packend in einem 45-Minuten-Vortrag dargestellt, das gelingt nur Siegfried Prumbach. Wie heißt es so schön: „Wem das Herz voll ist, dem läuft der Mund über“. Das volle Herz begeisterte wieder einmal mehr. Nur am Rande sei erwähnt, daß Siegfried Prumbach zu den Referenten der Ausbildung zum Lebensenergie-Berater gehört. Das war sein Vortrag auf dem Wiener raum&zeit Symposium.

zur Startseite