Frauen und Medizin: Der Arbeitskreis Frauengesundheit klärt richtig auf

Von Renate Tegtmeyer und Dr. Heike Kovacs, Bünde – raum&zeit Ausgabe 80/1996

Der Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. (AKF) besteht seit zwei Jahren, er konstituierte sich im November 1993. Der bundesweit arbeitende Verein hat sich zum Ziel gesetzt, für eine frauenfreundliche Gesundheitsversorung und -aufklärung einzutreten.
Einsatz für Frauengesundheit ist nichts Neues, neu aber ist, dieses Anliegen interdisziplinär und professionsübergreifend zu durchdenken und zu verwirklichen. Der folgende Artikel will diese Ansatzpunkte aufzeigen und die Arbeitsweise des AKF darstellen.

zur Startseite