Die Schwierigkeiten beim Testen und Messen von Energien

Von Christine Schenk, Wien – raum&zeit Ausgabe 86/1997

Viele neue Erkenntnisse erreichen das Bewußtsein. Viele davon sind mit dem, was bisher erarbeitet worden ist, nicht verknüpfbar. Altes Wissen wird wieder ausgegraben und erfährt durch neue Erkenntnisse wieder ungeahnte Aktualität. Der Mensch befindet sich in Zeiten des Umbruchs und des Wertewandels. Daher ist dieses Thema sehr bunt und vielfältig in bezug auf seine Anschauungsmöglichkeiten. Der Artikel soll einerseits einen kurzen Überblick zu den unterschiedlichen Meinungen zu diesem Thema geben. Er soll aber andererseits auch zum Nachdenken hinsichtlich der erzielten bzw. erzielbaren Ergebnisse anregen, möchte aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben. Dieses Thema schließt an den Bericht in raum&zeit Nr. 81 „Wie man den nichtmateriellen Körper des Menschen wahrnehmen kann“ an.

€ 1.75 inkl. 19% MWST
zur Startseite