Der Placeboeffekt – Ein hartnäckiges Gerücht (II)

Von Dr. Gunver Sophia Kienle und Dr. Helmut Kienle, Freiburg – raum&zeit Ausgabe 91/1998

Wie man an ein Thema gründlich herangeht, zeigen Gunver Sophia Kienle und Helmut Kienle mit ihrer eindrucksvollen Arbeit zum Placoboeffekt. Sie sind den in über 800 Placebostudien zitierten Quellen auf den Grund gegangen und haben die Orginalliteratur studiert. Doch damit allein gaben sie sich nicht zufrieden. Kritisch durchleuchten sie in ihrem Artikel die Bedingungen, unter denen die einzelnen Studien durchgeführt wurden, und führen all die Faktoren auf, die zu einer Verfälschung der Ergebnisse führen. Dabei berücksichtigen sie Kriterien, auf die man bei einer oberflächlichen Betrachtung nie kommen würde. Umso überzeugender ist ihre Schlußfolgerung, daß keine der Studien den Beweis für die Existenz eines Placeboeffekts erbringen kann. Die Informationen in diesem Artikel sind oft überraschend und stets fundiert, haben sich die beiden Autoren doch die Fähigkeit zum eigenständigen Denken bewahrt. Folgen Sie ihrem Beispiel und überzeugen Sie sich selbst.

€ 3.00 inkl. 19% MWST
zur Startseite