Die Freie Energie und der aktuelle Stand von Forschung und Entwicklung

Fakten statt Sensationen

Von Dr. Brian O’Leary und Stephen Kaplan – raum&zeit Ausgabe 98/1999

raum&zeit ist immer wieder gefragt worden, weshalb in letzter Zeit so wenig oder gar nichts über Freie Energie veröffentlicht wurde, obwohl das ausführlichste Standardwerk, das auf diesem Gebiet existiert, „Freie Energie – Wunschtraum der Menschheit“ im Ehlers Verlag erschienen ist. Die Antwort ist einfach: Es fehlte an kompetenten Autoren, die in der Lage waren, einen fundierten Überblick über den augenblicklichen Stand der Entwicklung zu geben. An Sensations- und Sensatiönchen-Berichterstattung über mehr oder weniger phantasievolle Konstruktionen, die den „Durchbruch“ oder die „Rettung der Menschheit“ verheißen und dann doch nicht das halten, was sie versprechen, wollte sich raum&zeit im Interesse seiner Leser und Leserinnen nicht beteiligen, zumal in diesem Zusammenhang auch Geldtransaktionen stattfanden und noch stattfinden, die nicht unproblematisch sind, um es gelinde auszudrücken. Jetzt haben es zwei amerikanische Journalisten geschafft, einen sachlichen Überblick über den augenblicklichen Stand der Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der Freien Energie zu geben. Danach gibt es zur Zeit sechs Technologien, die zukunftsträchtig sein könnten.

zur Startseite