Erstmals Ehrung für Atomkraftgegner

Mit dem Nuclear-Free Future Award soll positives Zeichen gesetzt werden

Von Petra Wucher, Sauerlach – raum&zeit Ausgabe 99/1999

„Die Vision von einer atomfreien Zukunft ist zwingend, sofern wir an eine Fortsetzung des Lebens auf diesem Planeten glauben. Wir müssen ihr folgen, weil eine ganz andere Vision schon zu lange Raum gewonnen hat: die Vision vom Alles-Machbaren”, fordert Claus Biegert, Journalist und Schriftsteller aus München. Er gründete zusammen mit Christa Lubberger und Franz Moll den „Nuclear-Free Future Award”, der im November 1998 in der Salzburger Residenz zum ersten Mal verliehen wurde.

zur Startseite