Genmultis zwischen Futurismus und Frustration

3. EuropaBio-Kongress im November in München

Von Petra Wucher, München – raum&zeit Ausgabe 104/2000

Die Teilnahme kostete etwas mehr als 2000 DM und auch sonst tat man alles, um unter sich zu sein. Grüne Landwirtschaft, Biotechnologie, Bio Bavaria – was sich da im Münchner Messezentrum so umweltfreundlich gab, waren die Pharma-Multis der Welt: Monsanto, Novartis, Bayer, Nestlé, SmithKline Beecham und wie sie alle heißen. Sie trafen sich vom 16. bis 19. November 1999 zum dritten EuropaBio Kongress in München, um die Perspektiven der Gentechnik auszuloten.

€ 1.50 inkl. 19% MWST
zur Startseite