Menschenwürde – ein guter Witz der Spaßdemokratie

 Über den Hochmut unserer Zeit und die Sehnsucht nach Gerechtigkeit

Interview mit dem Tatort-Kommissar „Ehrlicher“ Peter Sodann, von Bettina Röder – raum&zeit Ausgabe 112/2001

Peter Sodann, der zumeist mürrische Tatort-Kommissar Ehrlicher des MDR, gehört zu den Prominenten der ehemaligen DDR, die aus ihrer politischen Überzeugung keinen Hehl machen. Genau wie Regine Hildebrand bringt er die Probleme ohne Schnörkel direkt auf den Punkt. Auch in der DDR sagte er, was er dachte, was ihn unter anderem ins Gefängnis brachte. Heute sagt er in Talkshows seine Meinung zum Westen und Kapitalismus so freimütig, dass so mancher Moderator nach Luft ringt. Das macht ihn für raum&zeit sympathisch. Die einzige uns bekannte kritische Katholiken-Zeitschtrift „Publik Forum“ veröffentlichte ein Interview mit Peter Sodann. Mit freundlicher Genehmigung des Verlages drucken wir das sehr interessante Interview nach.

€ 1.00 inkl. 19% MWST
zur Startseite