Gekaufte Pillenstudien und Fachgesellschaften

Von wissenschaftlicher Unabhängigkeit kann kaum die Rede sein

Von Philipp Mimkes, Düsseldorf – raum&zeit Ausgabe 114/2001

Das amerikanische "Center for Science in the Public Interest“ (Wissenschaftszentrum im öffentlichen Interesse) hat die Finanzierung von Wissenschaftlern und Fachgesellschaften untersucht. Fachgesellschaften erwecken in der Öffentlichkeit den Eindruck unabhängiger Kompetenz und Wissenschaftler veröffentlichen Studien, die über die Wirksamkeit von Medikamenten Auskunft geben. Das Wissenschaftszentrum stieß in vielen Fällen auf Studien und Fachgesellschaften, die für Interessen der Industrie warben.

€ 0.75 inkl. 19% MWST
zur Startseite