Wenn der Geist sich zurückzieht – Alzheimer ist vermeidbar

Von Adelheid von Stösser, St. Katharinen – raum&zeit Ausgabe 123/2003

Nach vorherrschender Lehrmeinung ist Alzheimer eine primär hirnorganisch verursachte Krankheit, die weder verhindert noch geheilt werden kann. Sie gleicht damit einem unentrinnbaren Schicksal, das jährlich 200.000 neue Opfer fordert. Jüngste Forschungen der Neurowissenschaften lassen dieses Krankheitsbild jedoch in einem völlig anderen Licht erscheinen. Sie stellen die große Bedeutung psychischer Faktoren bei der Entstehung von Alzheimer heraus. Am Beginn des Hirnabbaus steht demnach häufig das Gefühl, keinen Sinn mehr im Leben zu haben und nicht mehr geschätzt zu werden. Adelheid von Stösser, die seit vielen Jahren auf diese Problematik hinweist, verbindet hier wissenschaftliche Belege mit eigenen Erfahrungen.

€ 3.00 inkl. 19% MWST
zur Startseite