Die Menschwerdung in der EU-Verfassung

Änderung der europäischen Grundrechte in letzter Minute

Von Richard Fuchs, Düsseldorf – raum&zeit Ausgabe 125/2003

In raum&zeit Nr. 120 berichteten wir in einem Beitrag von Richard Fuchs über „Die geheime Botschaft der europäischen Verfassung“, die sich in Teilen auf die in Nizza verabschiedete „Charta der Grundrechte der Europäischen Union“ stützt. Hauptkritikpunkt war, dass hier soziale Rechte oder Rechte auf Leben und körperliche Unversehrtheit nicht allen „Menschen“, sondern lediglich „Personen“ zuerkannt werden. Aufgrund massiver Proteste steht dort jetzt wieder „Mensch“.

€ 0.50 inkl. 19% MWST
zur Startseite