Zeitbombe Mann

Der globalisierte Verlust der weiblichen Werte

Von Peter Orzechowski, München – raum&zeit Ausgabe 132/2004

Fast unbemerkt von der Öffentlichkeit bildet sich weltweit ein demografischer und psychologischer Sprengsatz heran, der schon in wenigen Jahren die Erde in Chaos und Zerstörung stürzen kann: In der Dritten Welt werden immer mehr männliche Nachkommen geboren. Und im Westen wird der Mann in starre, veraltete Rollen gepresst. Ein Ausweg: Der ganzheitliche Ansatz der Indianer.

€ 2.00 inkl. 19% MWST
zur Startseite