Die Dollars und der globale Schrecken

Terror mit System

Von Loretta Napoleoni, London – raum&zeit Ausgabe 133/2005

Einen Kampf der Kulturen gibt es nicht, sondern nur einen Kampf der Ökonomien. Der moderne Terrorismus ist in erster Linie ein Versuch, Geld zu machen und anzuhäufen. Zu diesem Ergebnis kommt die Wirtschaftswissenschaftlerin Loretta Napoleoni in ihrer kürzlich erschienenen, Aufsehen erregenden Studie „Die Ökonomie des Terrors“.
Für raum&zeit analysiert die in London lebende italienische Journalistin die letzten fünf Jahrzehnte des modernen Terrorismus.

€ 2.00 inkl. 19% MWST
zur Startseite