"Die Völker müssen einander Geschichten erzählen!"

Interview mit Prof. Hans-Peter Dürr, von Andrea Oellerich, Wolfratshausen – raum&zeit Ausgabe 133/2005

Der Quantenphysiker Hans-Peter Dürr hat 50 Jahre lang die Materie untersucht und schlussendlich erkannt, dass es keine Materie gibt, sondern nur Verbundenheit – zwischen Atomen genauso wie zwischen Menschen. Seine Sichtweise eröffnet dem Westen ein tieferes Verständnis des Menschen in seiner Mitwelt und neue Möglichkeiten, den Dialog zwischen den Kulturen zum Fließen zu bringen.

€ 2.00 inkl. 19% MWST
zur Startseite