© blende40 – Fotolia.com

H2O contra CO2

Eisendüngung der Meere soll Kohlendioxid versenken

Von Anne Götz, Wolfratshausen – raum&zeit Ausgabe 133/2005

25 Milliarden Tonnen Kohlendioxid pustet die Weltbevölkerung jährlich in die Atmosphäre. Um dieser erschreckenden Entwicklung entgegenzuwirken, haben europäische Wissenschaftler jetzt Eisen im Meer versenkt.
Sie wollen dadurch Kohlendioxid aus der Luft ziehen. Klingt verrückt, eröffnet aber erstaunliche Perspektiven.

€ 2.50 inkl. 19% MWST
zur Startseite