Ganz im Vertrauen

Glosse 137

Von Jürgen Graupmann, Bad Aibling – raum&zeit Ausgabe 137/2005

Bundeskanzler Schröder hat seine Bundestagsgenossen am 1. Juli eindringlich gebeten, ihm vertrauensvoll das Misstrauen auszusprechen und in der Vertrauensfrage gegen ihn zu stimmen. Natürlich sollten sie ihm bei den Neuwahlen dann wieder das Vertrauen schenken. Also auch die SPD-Genossen, die ihm schon lange nicht mehr trauen.

€ 0.50 inkl. 19% MWST
zur Startseite