Was hat die Globalisierung aus uns gemacht?

Treibgut im globalen Strom

Von Christine Kammerer, Nürnberg – raum&zeit Ausgabe 139/2006

Die Globalisierung ließ einen gewaltigen, schäumenden Mainstream entstehen, der seit Jahren Länder und Bürger überschwemmt. Die Massenmedien spielen dem Einzelnen tagtäglich vor, wie man lebt und liebt. Globale Wirtschafts- und Politikstrukturen lassen nationale Politiker zu Zuschauern werden und Nationalstaaten zu Attrappen. Die vielfältige Kulturenlandschaft wird immer mehr zu einem globalen Dorf. Wie kann der kollektive Bann aufgelöst werden?

€ 2.50 inkl. 19% MWST
zur Startseite