Balance für das Familiensystem

Körbler-Methode bei ADS

Von Barbara Heinrich, Spechbach – raum&zeit Ausgabe 140/2006

Nicht selten kapitulieren Eltern und Lehrer, wenn Kinder auffällig unruhig sind und Probleme mit sich und ihrer Umwelt haben. Ursachen werden in Genetik, Ernährung, Umwelt oder gesellschaftlichen Faktoren gesucht – doch was hilft das den betroffenen Familien? Das Beispiel von Max zeigt, wie mit einfachen Methoden der Lebens-Energie-Beratung die komplexe Lebenssituation eines „Problemkindes" analysiert werden kann und durch balancierende Interventionen im Familiensystem Veränderungen möglich werden.

zur Startseite