© raum&zeit, Christiane Maiß

Medikamente als Waffen

Der Mythos von den nichttödlichen Pharma-Kampfstoffen verführt Polizei und Armee

Von Prof. Steve Wright, Leeds, England – raum&zeit Ausgabe 150/2007

Heilen sollen Medikamente eigentlich – doch neuerdings werden sie in einem völlig anderen Gebiet eingesetzt: als lukrative Waffen.
Regierungen weltweit investieren in pharmakologische Kampfstoffe und scheren sich dabei nicht um internationale Konventionen.
Prof. Steve Wright zeigt, wie weit die Forschung ist, und wo diese Waffen bereits eingesetzt werden.

zur Startseite